Andre Kremer, LL.M.

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Kontakt

Andre Kremer, LL.M.

MÖNIG Wirtschaftskanzlei

Schorlemerstraße 26

48143 Münster

Fon +49 251 38484 - 125

Fax +49 251 38484 - 100

kremer@moenig-wirtschaftskanzlei.de

Fachliche Schwerpunkte

  • Bankrecht und Kapitalmarktrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Vita

    • 1999 – 2004 Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    • 2004 – 2005 Studium Steuerwissenschaften in Münster mit dem Abschluss „Master of Laws in Taxation“ (LL.M.)
    • 2004 – 2006 Referendariat am Landgericht in Münster
    • 2004 – 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter in Wirtschaftsrechtskanzlei
    • 2007 Zulassung als Rechtsanwalt
    • 2007 Eintritt in die Kanzlei
    • Seit 2011 Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
    • Seit 2016 Partner der Kanzlei

    Vortragstätigkeit

  • Dozent bei der Sparkassenakademie NRW
  • Dozent beim Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen
  • Inhouse-Schulungen bei Verbänden, Banken und Unternehmen
  • Ausgewählte Publikationen

  • „Die Einordnung von § 160 AO als Verfahrensvorschrift oder materielle Steuernorm“, in: Birk/ Pöllath/ Saenger, Forum Steuerrecht 2006
  • „Zum Verjährungsbeginn einer Bürgschaftsforderung bei Wiederaufleben der Hauptforderung nach Insolvenzanfechtung der Tilgung“, Kommentar zu OLG München, Urteil vom 17.03.2009, EWiR 2009, 561
  • „Nach Insolvenzeröffnung entstandene Vorsteuerberichtigungsansprüche als Masseverbindlichkeiten“, Kommentar zu FG Münster, Urteil vom 08.10.2009, EWiR 2010, 219
  • „Zur Tilgungsreihenfolge bei Zahlung des Insolvenzverwalters auf eine Absonderungsrecht ohne ausdrückliche Tilgungsbestimmung“, Kommentar zu OLG Frankfurt/M., Urteil vom 23.04.2010, EWiR 2011, 21
  • „Unwirksamkeit einer Klausel über eine Bearbeitungsgebühr für Anschaffungsdarlehen“, Kommentar zu OLG Karlsruhe, Urteil vom 03.05.2011, EWiR 2011, 483
  • „Zur Pflicht des Insolvenzverwalters zur zeitnahen Erstellung einer Schlussrechnung“, Kommentar zu OLG Koblenz, Beschluss vom 05.01.2015, 3 W 616/14; EWiR 2015, 387
  • "Insolvenzgeld und Betriebsfortführung, Betriebsfortführung ohne Insolvenzgeld?", ZInsO 2015, 837
  • "Wann entsteht insolvenzrechtlich der Anspruch des Kassenarztes?", ZInsO 2016, 895
  • „Zur Rückabwicklung eines Verbraucherdarlehensvertrages nach Widerruf“, Kommentar zu KG Berlin, Urteil vom 20.02.2017, 8 U 31/16, EWiR 2017, 647
  • Mitgliedschaften

  • Fachausschuss Bank- und Kapitalmarktrecht bei der Rechtsanwaltskammer Hamm
  • Deutscher Anwaltsverein e.V. (DAV)
  • Kompetenznetzwerk Zukunftssicherung Münster