Rückkehr der Insolvenz­antrags­pflicht zum 1. Oktober 2020

Durch die vom Bundestag am ­17. September beschlossene Änderung des
COVInsAG besteht für zahlungsunfähige Unternehmen wieder die Pflicht, einen Insolvenzantrag zu stellen.

Weitere Informationen

Der präventive Restrukturierungsrahmen

als weiteres Instrument zur
Bewältigung der Corona-Krise

Christian Kielmann gibt einen kurzen Überblick über das SanInsFoG und den darin vorgestellten Entwurf für eine Umsetzung des präventiven
Restrukturierungsrahmens

Lesen Sie hier weiter

Der Insolvenzplan – Ein Update

Mit wachsender Digitalität in der Beratung, der kriselnden Textilbranche, strategischen Überlegungen zur Insolvenzantragsstellung, neues zu Massenentlassungsanzeigen, dem Beraterparadoxon und vielem mehr, beschäftigt sich die neue Ausgabe unserer Zeitschrift „Der SanierungsBerater-Online“. Rechtsanwalt Simon Slobbe gibt ein Update um Insolvenzplan.

Zur aktuellen Ausgabe

Gesetzesänderung – Mehr Käuferschutz im Maklerrecht

Rechtsanwältin Clarissa Tietz informiert über die ab dem 23.12.2020 geltenden neuen Regelungen beim Abschluss von Maklerverträgen.

Zum Artikel

VIDEOKONFERENZ-
SYSTEME UND DER DATENSCHUTZ

Rechtsanwältin Anna M. von Laer beleuchtet für Sie die derzeit diskutierten Fragen um den Datenschutz bei der Verwendung von Videokonferenzsystemen.

Zum Artikel

PERSONALDIENSTLEISTER FAIR:
SANIERUNG ÜBER EIGENVERWALTUNG

Rechtsanwalt Eric Coordes begleitet den in Ahaus ansässigen Personaldienstleister bei der Sanierung in der Eigenverwaltung.

Zum Artikel

Der Sanierungsberater-Online – das neue Fachmagazin

Zusammen mit einigen unserer Netzwerkpartner und dem dfv-Verlag präsentieren wir ein neues Online-Fachmagazin

Weiterlesen...

Essen: Stadtwaldresidenz GmbH leitet Sanierungsverfahren ein

Die Stadtwaldresidenz GmbH in Essen wird Rahmen eines Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung restrukturiert.

Weitere Informationen

Mitteilung an die Gutscheininhaber der Firma Grusellabyrinth GmbH

Weiter lesen

Geschäftsbetrieb des Bottroper Grusellabyrinths veräußert

Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Christian Klein von der MÖNIG Wirtschaftskanzlei ist es gelungen, den Geschäftsbetrieb des Bottroper Grusellabyrinths zu veräußern.

Weiter lesen

Aussetzung der Insolvenz­antrags­pflicht beschlossen

Der Bundestag hat das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (BT-Drucks. 19/18111) verabschiedet. Zentraler Kern der Gesetzesänderung ist die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zum 30.09.2020.

Weitere Informationen

Sonderförderung für Corona-geschädigte Unternehmen über die KFW

Überblick über das Sonderförderprogramm der KFW zur Unterstützung durch Corona geschädigter Unternehmen

Mehr lesen

Informationen zur Forderungs­anmeldung im Insolvenzverfahren „Grusellabyrinth GmbH“

Mehr Informationen

Befristete krisenbedingte Verbesserungen für das Kurzarbeitergeld

Eric Coordes gibt einen Überblick über die aktuellen krisenbedingten Erleichterungen beim Kurzarbeitergeld

Weiterlesen

Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen

Corona ist für uns alle eine Herausforderung. Die Bundesregierung hat einen Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen aufgelegt. Wir stellen die einzelnen Maßnahmen vor.

Lesen Sie mehr

Corona-Virus:
Nur eine Grippe für die Wirtschaft?

Christian Kielmann

Weitere Informationen

Arbeitsrechtliche Fragen zu Corona

Sebastian Voitzsch

Weitere Informationen

Restaurant „Villa Medici“ ist gerettet

Andre Kremer begleitete den jetzt erfolgreich abgeschlossenen Sanierungsprozess

Mehr lesen

meinemarkenmode.de erfolgreich saniert

meinemarkenmode.de kann den Geschäftsbetrieb unverändert fortführen, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden weiter beschäftigt. Durch den von der MÖNIG Wirtschaftskanzlei erarbeiteten Insolvenzplan konnte das Unternehmen in nur sechs Monaten saniert werden.

Weitere Informationen

Das ändert sich mit dem Brexit

Julia Olbrich und Felix Attermeier

Mehr lesen

Grusel­labyrinth GmbH – Insolvenz­eröffnungs­verfahren

Rechtsanwalt Christian Klein wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Löhne und Gehälter für 170 Mitarbeiter sind vorerst gesichert, der Veranstaltungsbetrieb läuft weiter.

Mehr lesen

Traditions­unter­nehmen Ridderskamp und Hahn GmbH leitet Sanierungs­verfahren ein

Ein Team der MÖNIG Wirtschaftskanzlei um die Rechtsanwälte Christian Klein und Dr. Matthias Merkel unterstützt die Geschäftsführung bei dem Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung

Mehr lesen

Neues zum
Arbeitsrecht 2020

Eric Coordes

Mehr lesen

Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Artikel in „Das Krankenhaus“
Eric Coordes und Holger Vosskuhl

Artikel lesen

Transparenz­register:
Veröffentlich­ung von Bußgeld­bescheiden ab 2020

Julia Olbrich

Mehr lesen

Westfalia Herne stellt
Insolvenzantrag

Insolvenzantrag eröffnet laut beauftragtem Insolvenzexperten Eric Coordes (MÖNIG)
Chance auf eine nachhaltige Sanierung.

Mehr lesen

„Der Mittelstand ist das Fundament unserer Wirtschaft.“

Interview mit Michael Mönig

Medien

MÖNIG in den Westfälischen Nachrichten

  • Webinare für Handwerker

  • So klappt die Unternehmensnachfolge

  • Villa Medici ist gerettet – Erfolgreiche Sanierung und Erhalt aller Arbeitsplätze

  • Villa Medici stellt Insolvenzantrag

  • SB-Kette Holly Back: Schieflage durch Konkurrenzdruck

  • TOM Systemdruck GmbH: Däne übernimmt alle Mitarbeiter

  • Fußball-Oberliga: Gosda lenkt wieder die Geschicke bei RW Ahlen

  • Holz-Riese Osmo: Unverhofftes Geld für 1626 Gläubiger

  • Stahlgießerei Bischoff: Neue Eigentümer

Mehr lesen

Mit besten Empfehlungen

Jährlich befragt die bundesweite Studie „kanzleimonitor“ Unternehmensjuristen, welche Anwälte und Kanzleien sie Kollegen empfehlen würden. MÖNIG ist dabei.

Mehr lesen

Wir gratulieren unserem Gründer und Kollegen Michael Mönig zum 30-jährigen Jubiläum als vereidigter Buchprüfer.

Die Mitarbeiter und Partner der Mönig Wirtschaftskanzlei

Sanierung eines Profiklubs

Sport BILD über die erfolgreiche Restrukturierung des Fußballvereins Rot Weiss Ahlen durch MÖNIG

Mehr lesen (PDF)

„Vielen Beteiligten sind Haftungsbeschränkungen nicht klar.“

Michael Mönig im INDat Report

Mehr lesen