UNTERSCHRIFT UNTER DEM TESTAMENT: WAS IST ZU BEACHTEN?
Juni 7, 2024
UNTERSCHRIFT UNTER DEM TESTAMENT: WAS IST ZU BEACHTEN?
Eine Unterschrift muss unter dem Text stehen, ihn also räumlich abschließen. Was selbstverständlich klingt, kann bei der Errichtung eines Testamentes entscheidend für dessen Wirksamkeit sein. So ist ein handschriftlich errichtetes Testament unwirksam, wenn sich die "Unterschrift" in der Mitte des Testaments befindet und die Person des Erben erst darunter genannt wird.
Mehr lesen